Erklärung und Hilfe zu Grafik-Formaten in Office-Produkten
Inhalte einfügen in Word, Powerpoint und Excel

Welches Grafikformat passt am besten? Ein kleiner Vergleich:

 

 

  

 

 

Grafik/Bild
(Metadatei)

Bild
(erweiterte Metadatei)

BMP

GIF

PNG

JPG/
JPEG

Datei-Endung

.wmf

.emf

.bmp

.gif

.png

.jpg

Empfohlene Anwendung

Text, gemischt mit Linien und Bildern

(z.B. Tabellen und Diagramme)

Objekte, die aus einzelnen Linien und Kurven bestehen (Vektorgrafik) gemischt mit Bildpunkten (Rastergrafik)

Text, gemischt mit Linien und Bildern

(z.B. Tabellen und Diagramme)

Objekte, die aus einzelnen Linien und Kurven bestehen (Vektorgrafik) gemischt mit Bildpunkten (Rastergrafik)

Bilder und Fotos

Bilder mit wenigen Farben; erlaubt transparente Flächen und einfache Animationen ("animiertes GIF")

Bilder und Fotos

Fotos
bzw. Bilder mit weichen Farbüber-
gängen

Einschränkungen

kann zu Ecken und Kanten beim Drehen und Vergrößern führen

 

keine Animation-
möglichkeit

 

 

kein De-gruppieren möglich

ungünstig für Fotos (wegen beschränkter Farbpalette);

kein De-gruppieren möglich

keine Animations-möglichkeit

 

 

kein De-gruppieren möglich

nicht für harte Farbübergänge (wie bei Texten)

 

kein De-gruppieren möglich

Farben-Anzahl (max)

16,7 Mio.

16,7 Mio.

16,7 Mio.

256

16,7 Mio.

16,7 Mio.

Vergrößerung möglich ohne Qualitätsverlust?

größtenteils
ja

ja

nein

nein

nein

nein

Relative Dateigröße

klein

groß

groß

klein

klein

klein

Zum Wikipedia-Eintrag

Windows Metafile

Windows Enhanced Metafile

Windows Bitmap

Graphics Interchange Format

Portable Network Graphics

JPEG File Interchange Format

Hinweis: Die Angaben in der Tabelle sind als grobe Orientierung dafür zu verstehen, welche Grafikformate sich für
die jeweils genannte Anwendung am besten eignen. Antworten auf Detailfragen finden sich unter Umständen
in den jeweiligen Wikipedia-Einträgen.

 

 

Impressum:

Matthias Deutsch
Wichertstr. 13, 
10439 Berlin,
030/51654029,
MD
(c) 2013

Zur Datenschutzerklärung